Horst-Gebers-Stiftung wird bundesweit größter Förderer des Springsportsim Jugendbereich

Braunschweig (fn-press). Die deutschen Nachwuchsspringreiter dürfen sich freuen. In Braunschweig schloss die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) einen Vertrag mit der Horst-Gebers-Stiftung, der diese zum bundesgrößten Förderer des Springsport im Jugendbereich macht. Zwei Jahre lang unterstützt die Stiftung bundesweit auf unterschiedlichste Weise die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchsspringreitern.weiter lesen…..

FAB Amateur-Cup

mit Finale im Springen der KL L und M weiter lesen….

PM-Regionalversammlung

zum Thema:

Das “1 x 1″ der Pferdezucht
mit Cord-Friedrich Wassmann
am Sonntag, den 22. März 2015
auf dem Hof Sosath in 27809 Lemwerder

weitere Info`s und Anmeldug hier….

Deutsche Meisterschaft der Landesverbände im Springen

für die Löwen Classics in Braunschweig sind folgende Reiter nominiert:

1. Reserve: Arietta Sausmikat
2. Reserve: Susanne Lorenz
3. Reserve: Sahra Rump
Für das Deutsche Hallenchampionat der Landesmeister sind nominiert:
Hergen forkert und Arietta Sausmikat

Preis-der-Besten

Für den Bundesauswahllehrgang in Verden vom 13.-15. März
wurden nominiert:
Kadia Knabbe und Erja Kastening-Richter

Für den Bundesauswahlllehrgang Pony-Reiter in Vechta
vom 20.-22. März wurde nominiert:
Vivien-Lou Petermeier

Letzte “Rotz”-Untersuchung negativ

Pferdebetrieb in Schleswig-Holstein freigegeben
Warendorf(fn-press). Endgültig Entwarnung: weiter lesen…

Jugendsprecher der Vereine

20150218_20151820150218_201425

Ein großer Kreis der Jugendwarte und Jugendsprecher der Bremer Vereine trafen sich zum Erfahrungsaustausch am 18. Februar. weiter lesen…

 

Husenbeth setzt sich neue Ziele

ZeitungSottrum/NeumünsterDer Saisonauftakt ist geglückt, zwei Schleifen hat Dressurreiterin Nadine Husenbeth, die für Bremen reitet, vom Turnier in Neumünster mitgebracht. Mit ihrer routinierten Stute Florida knüpft die 22.jährige Sottrumerin nahtlos an die Erfolge aus dem vergangenen Jahr an. „Nach dem Festhallen-Turnier in Frankfurt haben wir die Saison im letzten Dezember beendet. Besser hätte sie in Neumünster nicht wieder losgehen können“, freute sich Husenbeth, die sich für dieses Jahr viel vorgenommen hat.
Weiterlesen